close
close

Bauen an Hanglage – Swisshaus hat die Lösung

Bauparzellen in Hanglage bringen Chancen und Herausforderungen mit sich. Swisshaus hat langjährige Erfahrung im Bauen an Hängen. Alle unsere Häuser eignen sich für Grundstücke mit leichtem Gefälle. Bei starker Neigung projektieren wir für Sie ein Haus, das die Hanglage optimal nutzt.

Grundstücke in Hanglage bieten oft viel Sonne, Aussicht und Chancen. So kann beispielsweise eine Garage dank der Geländeneigung optimal im oder neben dem Untergeschoss platziert werden. Bauen am Hang bringt aber auch Herausforderungen mit sich. Kein Problem: Swisshaus ist in der Lage, an grundsätzlich jedem Hang zu bauen. Jedes Hausmodell von Swisshaus kann bis zu einer Hangneigung von 20 Prozent gebaut werden.

Bauen an steilen Hängen

Wenn Ihr Bauland an einem steileren Hang liegt, bietet Ihnen Swisshaus die passende Lösung. In diesem Fall hängt es vom Hausmodell und den Bauvorschriften ab, was und wie gebaut werden kann. Bei komplizierteren Rahmenbedingungen entwickeln wir für Sie ein Hausprojekt, das die Hanglage clever nutzt. Denn Baugrundstücke mit Gefälle bieten interessante gestalterische Möglichkeiten.

Anforderungen an die Planung

Bei der Planung von Häusern an Hanglage ist unter anderem entscheidend, ob die Hauszufahrt ober- oder unterhalb des Gebäudes zu liegen kommt. Swisshaus schätzt zudem die Geologie des Baugrundes ein und beachtet die spezifischen Anforderungen der Hanglage. In der Regel ist das Bauen am Hang eher teurer als auf einem flachen Grundstück, bietet aber auch die genannten Vorteile. Lassen Sie sich von Ihrem Kundenberater und dem Projektleiter beraten. Nehmen Sie Kontakt auf mit uns.