close
close

Barrierefreies Bauen – die grosse Freiheit im Eigenheim

Barrierefreies Bauen schafft Bewegungsfreiheit für Menschen mit körperlichem Handicap und ältere Hausbewohner.

Treppenlifte, breite Durchgänge, stufenlose Wohnflächen – barrierefreies Bauen ermöglicht es, sich stufenlos und frei im eigenen Haus zu bewegen. Dazu werden Bauten, Hauseinrichtung, Aussenraum und Hauszugänge so gestaltet, dass die Bewohner barrierefrei leben können. Swisshaus kann Ihr Eigenheim vollständig an Ihre Bedürfnisse anpassen: Von Erleichterungen für ältere Bewohner bis zum rollstuhlgängigen Gebäude können wir alles umsetzten. Ihr Swisshaus-Projektleiter bezieht Ihre Wünsche und Bedürfnisse in die Planung ein und zeigt Ihnen die Kosten auf.

Mögliche Massnahmen barrierefreies Bauen

  • Stufenloser Zugang zum Haus
  • Grosszügige Grundrisse
  • Breite Türöffnungen und Korridore (bei Swisshaus gehören Türen mit mindestens 0.80 m Breite zum Standard)
  • Gut erreichbare Türschlösser und Schalter
  • Angepasste Einrichtung (Bad, WC, Küche, Schränke etc.)
  • Schwellenloser Innenraum (Swisshaus baut im Wohnbereich grundsätzlich ohne Türschwellen)
  • Treppen genügend breit planen
  • Treppenlift (Sitz- oder Plattformlift)

Altersgerechtes oder behindertengerechtes Bauen

Die Anforderungen an behindertengerechtes Bauen sind beachtlich und müssen für jedes Haus individuell geplant werden. Beim altersgerechten Bauen geht es darum, ein bequem begehbares Haus ohne Schwellen und tägliches Treppensteigen zu bauen. Massnahmen im Hinblick aufs Alter, wie beispielsweise ein Treppenlift, lassen sich vorbereiten und später realisieren. Mit wenig Aufwand lässt sich vieles von Anfang an vorausschauend einplanen. Das senkt die Kosten und kommt allen Hausbewohnern zugute – unabhängig von einer körperlichen Beschränkung.