close
close

Lüftungsanlage – frische Luft im Haus

Eine Lüftungsanlage erneuert ständig die Raumluft.

Die dichte Gebäudehülle moderner Häuser verhindert den natürlichen Luft- und Feuchtigkeitsaustausch. Regelmässiges Lüften schafft hier Abhilfe. Oder man setzt auf eine Komfortlüftung. Sie erneuert ständig die Luft im Gebäude:

  • Zuführung frischer Luft zu den Wohnräumen
  • Abtransport verbrauchter Luft (Atemluft, Gerüche aus der Küche etc.)
  • Regulierung der Feuchtigkeit (entsteht durch Atemluft, Kochen, Duschen etc.)

Auch mit einer Lüftungsanlage können die Fenster zum Lüften weiterhin geöffnet werden. Dies ist aber nicht mehr nötig. Eine Komfortlüftung schirmt zusätzlich vor Pollen, Staub und Strassenlärm ab. Und für die Hausbewohner ist kein Luftzug spürbar.

Heizenergie bleibt im Haus

Swisshaus verbaut auf Wunsch Komfortlüftungsanlagen mit Wärme- und Feuchterückgewinnung. Bei deren Einsatz geht keine Heizenergie verloren und die Raumluft trocknet nicht aus. Die Lüftungen sind für einen leisen Betrieb optimiert und filtern Luft-Verunreinigungen. Unsere Kundenberater und Projektleiter informieren Sie und zeigen Ihnen die damit verbundenen Kosten sowie den nötigen Unterhalt der Anlage auf. Signalisieren Sie Ihr Interesse für eine Komfortlüftung frühzeitig, damit Ihr Anliegen rechtzeitig in die Planung einfliessen kann.

Es geht auch ohne Lüftungsanlage

Ohne Komfortlüftung  ist es nötig, das Haus regelmässig zu lüften. Am besten mit Stosslüften. Dabei werden die Fenster für kurze Zeit vollständig geöffnet, am Besten mehrmals täglich. Wir informieren Sie zu diesem Punkt und beantworten Ihre Fragen. Denn bei den dichten und gut gedämmten Gebäuden ist richtiges Lüften ein wichtiges Thema.