close
close

Multimedia – richtig vernetzt im neuen Haus

Mit der Multimedia-Verkabelung können Sie Musik, Fernseher, Radio, Telefon, Internet und Computer-Netzwerke in jedem Raum nutzen.

Eine Multimedia-Verkabelung ist nichts anderes als ein Heim-Netzwerk. Da es in der Planung berücksichtig und in den Wänden verbaut wird, sind davon nur die Multimediadosen sichtbar. Das sogenannte Homewiring-System verhindert einen Kabelsalat und Elektrosmog von Drahtlos-Lösungen. Es besteht aus einem zentralen Verteiler und sternförmig damit verbundenen Multimediadosen in verschiedenen Räumen.

Vielfältige Anwendungen

Eine standardisierte Multimedia-Vernetzung  ermöglicht eine uneingeschränkte Nutzung von bestehenden und zukünftigen Kommunikationslösungen:

  • Computer-Heimnetzwerk
  • Digital-TV mit Video on Demand
  • Internetradio
  • Spiel-Konsolen mit Internetanschluss
  • High-Speed-Internet
  • Musik in allen Zimmern
  • Analog- und Internet-Telefon
  • usw.

Die Verkabelung kann auch als Grundlage für die Haussteuerung genutzt werden, zum Beispiel für die Steuerung von Licht, Jalousien oder Überwachungssystemen.

Vorausplanung bei Multimedia-Systemen lohnt sich

Der Hausbau bietet die Chance, sich für die Zukunft zu rüsten. Voraussetzung für eine zukunftsfähige, strukturierte Vernetzung ist die exakte Planung vor Baubeginn. Swisshaus hilft Ihnen, den ersten Schritt in die Zukunft des multimedialen Wohnens zu gehen. Ihr Projektleiter plant die Multimedia-Verkabelung gemeinsam mit Ihnen. Das Multimedia-System ist bei gewissen Hausmodellen im Basispreis enthalten, bei den meisten Häusern jedoch optional und somit mit Zusatzkosten verbunden.